KUB Prüfungen in Weiz

Am Samstag, dem 25.03.2017 fanden die ersten KUB Prüfungen des Jahres 2017 im Dojang des Hapkido Vereins Weiz statt. Wir gratulieren unserem Jung-Kämpfer Mario recht herzlich zu seiner bestandenen Prüfung!

Ein herzlicher Dank gebührt an dieser Stelle den engagierten Trainern Meister Annemarie Halbedl und Meister Patrick Pendl!

cropped-logo-new-150x150 Mario Gartner 9. KUB GGELB
Veröffentlicht unter News |

Trainingslager 2013

Wie auch in den vergangenen Jahren fand auch dieses Jahr von 23.08 bis 31.08.2013 ein einwöchiges Trainingslager statt. Unter der Leitung unserer Meister Andreas Niederl und Patrick Pendl durften die Teilnehmer ihr Wissen über die Philosophie des HAPKIDO vertiefen als auch körperlich ihren ganz persönlichen Weg gehen. Ort des Geschehens war, wie bereits die letzten Jahre zuvor, der Ort Hollersbach im Salzburger Pinzgau. Von dem rustikal-modernen Ambiente des Hotels Kaltenbrunner beeindruckt fand nach erschwerlicher Anreise (Stau auf der Autobahn) am Sonntag die erste Trainingseinheit in der, gegenüber den vorangegangenen Jahren, stark veränderten Trainingshalle statt.g_bach_klein

Der Schwerpunkt des physischen Trainings lag auf dem Erlernen bzw. Festigen der Basisbewegungen. Das mentale Trainig stand im erlernen und festigen der Basis Atemübungen. Das rustikale und frische“ Ambiente motivierte die Teilnehmer zu körperlichen Höchsteleistungen, wie in Fotos in der Fotogallerie beweisen. Eine Besonderheit stellten auch die von Meister Patrick geleiteten Langstock Trainingseinheiten dar. Im Zuge der Einheiten wurde den Teilnehmern bewusst wie komplex die Verwendung des Langstocks in Wirklichkeit ist.

fritz_stock

Am Abend wurde unter reger Beteiligung entweder Wasserball gespielt, oder das hoteleingene Wellness Angebot genutzt. Im Rahmen der allabendlichen gemeinsamen Aktivitäten war die besondere Harmonie innerhalb des Vereins deutlich spürbar. Den krönenden Abschluss bildete die gemeinsame Rückreise, wobei ein Zwischenstop bei der Sommerrodelbahn in Mautern eingelegt wurde.

Auch in musikalischer Hinsicht durften einige Teilnehmer Grenzerfahrungen sammeln. Der Ausklang und die Verabschiedung fand bei Meister Andreas statt.

 

Veröffentlicht unter News |